Freitag, 2. Januar 2015

CATTOR tauscht Daten mit SAP über SAP BAPI

Zürich, 2. Januar 2015 – Per sofort kann CATTOR mit SAP über das SAP BAPI kommunizieren.

Neben der bestehenden Stammdatenschnittstelle für den Import von Debitoren, Artikeln, etc. haben wir nun CATTOR um eine bidirektionale Schnittstelle für Aufträge und Verträge erweitert.

  • CATTOR stellt einen Web Service zur Verfügung:
    • Zum Erstellen und Aufdatieren von Aufträgen zur Verfügung
  • CATTOR nutzt das SAP BAPI für:
    • Die Erstellung und das Update von Verträgen in SAP
    • Die Erstellung und das Update von Aufträgen in SAP
    • Das Melden von Stunden und Aufwänden auf Aufträgen nach SAP
    • Das Freigeben von Aufträgen zur Verrechnung

Sonntag, 17. August 2014

CATTOR mit Anbindung an Google Kalender


Zürich, 18. August 2014 – Per sofort ist CATTOR mit Anbindung an den Google Kalender verfügbar.

Alle in CATTOR erfassten Termine eines Technikers werden auch an den Google Kalender übermittelt. Vom Techniker im Google Kalender erfasste Termine werden in CATTOR übernommen.


Für jeden Techniker kann ein Google Account mit Kalender hinterlegt werden. Es findet nun ein
periodischer Abgleich der Einsatztermine und Absenzen der Techniker zwischen CATTOR und Google Kalender statt. Unterstützt wird das Erfassen, Verschieben und Löschen von Terminen in CATTOR.
Im Google Kalender erfasste Termine, werden unter einer eigenen Kategorie in CATTOR angelegt und können dort weiter bearbeitet werden. Termine aus CATTOR können im Google Kalender angepasst werden und werden dann in CATTOR aufdatiert.
Google unterstützt durch das Calendar API den Zugriff auf Kalender durch Anwendungen anderer
Hersteller wie z.B. CATTOR von CATsoft. 100‘000 Zugriffe pro Tag mit maximal 5 Anfragen pro Benutzer und Sekunde sind gratis.

Sonntag, 27. April 2014

Innovationspreis-IT Best of Industrie und Logistik für CATTOR


Zürich, 28. April 2014 – Nach 2012 ist CATTOR auch 2014 wieder auf der Industrie & Logistik- Bestenliste des Innovationspreis-IT



Nach 2012 haben wir auch 2014 mit CATTOR am Wettbewerb Innovationspreis-IT der Initiative Mittelstand teilgenommen. CATTOR wurde wieder mit einem Platz auf der Industrie und Logistik- Bestenliste prämiert.
Seit 2004 verleiht die Initiative Mittelstand jährlich den INNOVATIONSPREIS-IT auf der Computermesse CeBIT für die mittelstandsgeeignetsten IT-Lösungen. Mit dem begehrten Preis werden Unternehmen jeder Größe dazu ermutigt, IT-Lösungen zu entwickeln, zu realisieren und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die über 100-köpfige unabhängige Jury aus Professoren, Branchenexperten, Wissen- schaftlern und Fachjournalisten bewertet die eingereichten Produkte in 40 Kategorien. 

Samstag, 29. März 2014

CATTOR mit DMS Anbindung

Zürich, 29. März 2014 – Per sofort ist CATTOR mit Anbindung an das Open Source Dokument Management System agorum® core DMS verfügbar.

Alle Anhänge, Briefe und aus CATTOR versandten E-Mails werden zusätzlich ins DMS gespeichert und sind dort z.B. über den Browser aufrufbar. 

In CATTOR wird pro Aktivität definiert, wie lange ein Dokument in der Datenbank verbleiben soll. Dazu wird eine Kombination von Alter des Dokuments und Status des Auftrags verwendet. So kann z.B. die Offerte nach 100 Tagen oder wenn der Auftrag abgeschlossen ist (was zuerst eintritt) aus der Datenbank gelöscht werden. Wurde ein Dokument aus der Datenbank gelöscht, so ist es nur noch online verfügbar, d.h. der CATTOR Benutzer muss mit dem Firmennetzwerk verbunden sein, damit CATTOR das Dokument aus dem DMS laden und darstellen kann.

agorum® core DMS ist ein freies Open-Source Dokumentenmanagementsystem der agorum® Software GmbH. Das System ist ein flexibles, betriebssystemunabhängiges Open Source Dokumentenmanagement-System/Enterprise Content-Management-System (DMS/ECM). In der Schweiz wird agorum durch Novista GmbH vertreten.

Samstag, 4. Januar 2014

CATTOR Mobile: Papierlose Servicerapporte inkl. Unterschrift

Zürich, 3. Januar 2014 – Per sofort ist die Version 2.0 von CATTOR Mobile im iTunes App Store verfügbar. Wichtigste Neuerungen, neben der Anpassung an iOS 7, ist der „Nur Stunden“ Modus für Aufträge. Ist ein Auftrag mit „Nur Stunden“ markiert, so sieht der Kunde nur aufgewendete Stunde und keine Preise auf den Ersatzteilen. In-House Aufträge sind nun auch prominenter markiert.

CATTOR Mobile ist eine iPad Anwendung für den Servicetechniker, auf die eingeplante Aufträge synchronisiert werden. 
Der Servicetechniker fügt die aufgewendeten Zeiten dem Auftrag hinzu und erfasst noch Bemerkungen für Kunden, Innendienst und zur Unit. 
Zum Schluss unterschreibt der Kunde auf dem Tablett und erhält anschliessend per E-Mail ein unterschriebenes PDF mit den Details zu den ausgeführten Arbeiten. 

CATTOR Mobile kann auch im Pikettdienst eingesetzt werden. Bei einem Anruf wird der Kunde gesucht und der Techniker sieht auf einen Blick alle Vertragsinformationen. Ist ein sofortiger Einsatz notwendig, erzeugt der Techniker einen Auftrag mit CATTOR Mobile.
CATTOR Mobile wird zusammen mit CATTOR eingesetzt, kann jedoch kostenlos aus dem App Store geladen und getestet werden.

Freitag, 2. August 2013

CATTOR Mobile in iTunes Store

Seit einigen Tagen ist CATTOR Mobile im iTunes Store verfügbar. Die App ist gratis und verfügt über einen Testmodus. 
Nach dem Programmstart muss der Demo Server gewählt werden. Beim Einloggen wird ein Auftrag erzeugt und die Basisdaten für das App heruntergeladen, was einige Zeit dauert. 
Unter "Home" ist der Auftrag sichtbar und kann bearbeitet werden. Eine kurze Anleitung zur App befindet sich auf YouTube.